30.06.2019 in Ankündigungen

Wie weit sind wir mit der Gleichberechtigung? Gesprächsabend mit Antje Schirra

 

Was Frauenförderung anbetrifft war Baden-Württemberg lange Zeit Schlusslicht gegenüber anderen Bundesländern. Insbesondere durch den Einsatz der SPD, die von 1992 bis 1996 in Baden-Württemberg mit der CDU regierte, wurde das Landesgleichberechtigungsgesetz im Landtag verabschiedet und konnte endlich am 1. Januar 1996 in Kraft treten.

Novellierungen erfolgten 2005, 2011 und seit 2016 gilt in Baden-Württemberg das Chancengleichheitsgesetz. Mit der Neufassung des Gesetzes soll erreicht werden, dass Frauen und Männer im öffentlichen Dienst tatsächlich gleich- gestellt sind und mehr Frauen Führungspositionen erreichen.

Bei unserem Frauenstammtisch im Mai berichtete die frühere Remsecker Gemeinderätin Antje Schirra über ihre Arbeit als Gleichstellungsbeauftragte beim SDR (heute SWR), ein Amt, das sie 13 Jahre lang ausübte.

Inzwischen wurden viele Hürden genommen hin zu mehr Teilhabe der Frauen. Gleichwohl müssen sowohl in den Betrieben und Verwaltungen als auch in den Kommunen weitere Angebote geschaffen werden, damit die Vereinbarkeit von familiärer Sorgearbeit für Kinder und Ältere und Berufstätigkeit erleichtert werden kann. Nur so kann der drohenden Überforderung und dem Burn-Out entgegen gewirkt werden. So das Fazit der engagierten Diskusssion am Frauenstammtisch.

„Ludwigsburger Frauenportraits“ ist das Thema beim nächsten Treffen

am Mittwoch, 10.Juli 2019 -  19:00Uhr

 

08.06.2019 in Ankündigungen von SPD Ludwigsburg

+++Wir ziehen um+++

 

Der SPD Kreisverband Ludwigsburg zieht um.
Ab 1. Juli 2019 finden Sie uns unter der Adresse:

Haus der SPD

Bahnhofstraße 39

71638 Ludwigsburg

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei den zahlreichen Helferinnen, Helfern und Spendern bedanken, die uns trotz bestem Badewetter unterstützt haben.

 

 

26.11.2018 in Ankündigungen von SPD Ludwigsburg

20. Karl-Mommer-Preis - MdEP Peter Simon zeichnet Preisträger aus

 

 

Der SPD-Kreisverband Ludwigsburg und die SPD-Kreistagsfraktion Ludwigsburg feiern bei der anstehenden Verleihung des Karl-Mommer-Preises am kommenden Freitag, 30. November, ein Jubiläum: Nachdem der Preis 1996 erstmal vergeben wurde, wird er von den Sozialdemokraten diesmal zum 20. Mal verliehen. Sie zeichnen damit seit zwei Jahrzehnten das innovative, gemeinnützige und ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern im Kreis aus.

 

Hier geht es zum Einladungsflyer.

 

 

03.10.2018 in Ankündigungen von SPD Ludwigsburg

Kürbis-Wettbewerb

 

Wer bis zum 31. Oktober ein Bild von einem selbstgeschnitzten Kürbis auf Facebook postet oder einem Kürbisgericht und die meisten Likes hat, der gewinnt zwei Jahreskarten für das Blühende Barock.

Wichtig: Achtet darauf, dass der Post öffentlich zu sehen ist und benutzt folgende Hashtags: #spd #spdkreisludwigsburg #macit_spd #kürbis#ludwigsburg #schnitzen #rezept #kürbisrezept

 

Aktuelle Artikel

  • Landtagswahl 2021. Bereits im September 2020 wurden die Kandidaten der drei Wahlkreise Bietigheim-Bissingen, Vaihingen/Enz und Ludwigsburg gewählt.  Für den Wahlkreis Bietigheim-Bissingen wurden ...
  • Bundestagskandidaten komplett. Heute wurde in Freiberg/Neckar unter strengen Hygienemassnahmen Thomas Utz als letzter Kandidat für die Bundestagswahl nominiert. Er tritt für den Wahlkreis 266 Neckar-Zaber an. ...
  • Offener Brief - Impfsituation Pflegeheime. Herrn Manfred Lucha Minister für Soziales und Integration Konrad-Adenauer-Str. 12 70173 Stuttgart                           ...
  • Neujahrsgruß der SPD Gemeinderatsfraktion Remseck a.N.. Alles Gute für 2021.
  • Trauer um Siegbert Hörer. Ein Gestalter ohne laute Töne, so lautet die Überschrift eines Artikels über das Wirken von Siegbert Hörer! Treffender kann man es wohl nicht beschreiben. Siegbert verstarb ...

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de

 

 

Heike Baehrens

Unser Bundestagswahlkreis wird von

Heike Baehrens, MdB, betreut.