Macit Karaahmetoglu in Remseck

Veröffentlicht am 10.05.2021 in Kommunalpolitik

Der SPD-Bundestagskandidat Macit Karaahmetoglu im Gedankenaustausch mit OB Schönberger in Remseck am Neckar.

Es ist gute Tradition, dass der SPD -Bundestagskandidat Macit Karaahmetoglu die Bürgermeister des Wahlkreises besucht. Den Anfang machte Remseck am Neckar, wo sich kürzlich Macit Karaahmetoglu mit Oberbürgermeister Dirk Schönberger zu einem Gedankenaustausch getroffen hat. Begleitet wurde er von den SPD-Stadträten Angelika Feurer und Kurt Goldmann. Im Mittelpunkt der Gespräche stand diesmal das Thema bezahlbarer Wohnraum. Hier ließ sich Karaahmetoglu von Herrn OB Schönberger die Planungen der Stadt für das Projekt „Neue Mitte“ erläutern. Erfreut zeigte sich Karaamethoglu darüber, dass die ersten Planungen vielversprechend sind und es eine Mischung aus bezahlbaren Wohnungen, auch zur Miete und Wohnungen für den freien Wohnungsmarkt geben soll.

Herr Schönberger erläuterte das Vorgehen der Stadt Remseck, dass nicht der Investor den Zuschlag bekommt, der das höchste Gebot bezahlt, sondern der, der das beste Konzept bietet. Dabei nutzt die Gemeinde gestalterische Vorgaben. Allerdings gibt es, wie wahrscheinlich in jeder Gemeinde, Diskussionen, wie viele neue Wohneinheiten hier entstehen können. Macit Karaahmetoglu und OB Schönberger waren sich einig, dass es auch notwendig ist, gerade in neuen Wohnquartieren höhere Häuser zu bauen, wenn man die Wohnsituation in Remseck verbessern will. Leider stößt das bei Teilen der Bevölkerung auf Ablehnung. Hier ist es aber wichtig, die Menschen mitzunehmen und klar das politische Ziel zu formulieren und zu verfolgen. Dass auch ein neues Wohnquartier mit fünf oder sechsstöckigen Häusern sehr attraktiv sein kann, hat OB Schönberger anhand von Modellen und Bildern gezeigt.

Neben der Neuen Mitte wurden viele andere Themen angesprochen, beginnend von der erfolgreichen Remsecker Impfkampagne bis hin zu weiteren Ansiedlungen von Gewerbebetrieben. Remseck, so OB Schönberger, ist als Stadt mit relativ geringen Gewerbeeinnahmen darauf angewiesen, möglichst viel für das anvertraute Steuergeld zu bekommen. An Beispielen, wie die neue Schule in Pattonville oder das neue Rathaus zeigt sich, dass sich kommunale Vorhaben mit kreativer Planung auch für viel weniger Geld realisieren lassen als in vergleichbaren Gemeinden. Das Fazit von Macit Karaahmetoglu nach diesem Besuch: ‚Die pragmatische Politik der Stadt, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt und auch für bezahlbaren Wohnraum sorgt, deckt sich mit meinem Politikansatz, den ich auch für die Remsecker BürgerInnen im nächsten Deutschen Bundestag umsetzen möchte‘.

Für die SPD Remseck am Neckar

Kurt Goldmann, Stadtrat

 
 

Aktuelle Artikel

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de

 

 

Heike Baehrens

Unser Bundestagswahlkreis wird von

Heike Baehrens, MdB, betreut.