Weniger ist mehr

Veröffentlicht am 02.08.2022 in Kommunalpolitik

 Gemeinsamer Antrag zum Stadtentwicklungskonzept 2035 im
Gemeinderat verabschiedet


In der letzten Sitzung des Gemeinderates vor der Sommerpause wurde die Fortsetzung des Stadtentwicklungskonzeptes 2035 verabschiedet.
Vorausgegangen war dem Beschluss eine intensive Diskussion zwischen Verwaltung,
Gemeinderat und dem beauftragten externen Projektbüro über die richtige Vorgehensweise.
Die SPD Fraktion hatte auf den ersten Projektentwurf vor einem Jahr zunächst verhalten
reagiert. Und zwar nicht, was das Ziel, sondern was den Weg betrifft.
Deshalb hatten wir gemeinsam mit den Fraktionen CDU und FDP im Mai 22 einen
Änderungsantrag eingebracht, das weitere Vorgehen zu vereinfachen und zu straffen und den gesamtstädtischen Charakter der Stadtentwicklung hervorzuheben.
Statt mehrerer Workshops in den Stadtteilen haben wir uns für eine zentrale Infoveranstaltung und die Möglichkeit zur Online Beteiligung der Bürgerschaft ausgesprochen.
Wir freuen uns, dass wir für diesen Antrag einen einstimmigen Beschluss des Gremiums
erreichen konnten und sind gespannt auf die zentrale Eröffnungsveranstaltung im Oktober in der Stadthalle, auf die anschließenden Zukunftsateliers in allen Stadtteilen sowie auf die
Projekthomepage.
Ab Januar 23 wird sich der Gemeinderat dann wieder gemeinsam mit dem beauftragten Büro und der Verwaltung daran machen, die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung in einen Masterplan mit Handlungsprogramm einzuarbeiten und damit die räumlichen und städtebaulichen Zielvorstellungen bis zum Jahr 2035 zu definieren.
Zusätzlich zum Stadtentwicklungsprojekt wurde dem Gremium die von Studentinnen und
Studenten erarbeiteten Gestaltungsideen ‚Adressen am Fluss‘ vorgestellt. Vorgelegt wurden viele spannende, teilweise sehr visionäre Ideen für attraktive Verweilorte am Neckar zwischen Stuttgart und Kirchheim a.N.
Die Ausstellung ist derzeit im Foyer des Rathauses zu sehen und wird möglicherweise mit dem einen oder anderen Vorschlag auch wieder im Remsecker Stadtentwicklungskonzept
einmünden können.
Wir wünschen allen Remseckerinnen und Remseckern für die bevorstehende Urlaubszeit
entspannte Wochen, gute Erholung und freuen uns auf einen Neustart im September.
Für die SPD Gemeinderatsfraktion
gez. Angelika Feurer
Fraktionsvorsitzende

 
 

Aktuelle Artikel

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de

 

 

Heike Baehrens

Unser Bundestagswahlkreis wird von

Heike Baehrens, MdB, betreut.