SPD-Landeschef A. Stoch räumt in Remseck mit einigen Vorurteilen gegenüber der Kita-Gebührenfreiheit auf

Veröffentlicht am 31.03.2019 in Politik

Andreas Stoch mit Mitglieder der Fraktion und des Vorstands der SPD Remseck

Im Rahmen einer Diskussionsrunde im Haus der Bürger in Remseck diskutierten Angelika Feurer, SPD-Stadträtin in Remseck am Neckar mit Andreas Stoch, SPD-Landeschef und Fraktionsvorsitzender im Landtag von Baden-Württemberg über die gebührenfreie Kita-Forderung der SPD mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Dabei räumte der SPD-Chef mit einigen Vorurteilen zum Thema auf.

 

Was nichts kostet hat einen Wert

Die finanziellen Mittel die durch das „gute Kita Gesetz“ den Ländern und Kommunen zur Verfügung stehen, ermöglicht es in die Aus- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Erzieher zu investieren. Das von der SPD geführte Bundesfamilienministerium, hatte schon frühzeitig die Notwendigkeit in diesem Bereich erkannt.

Im Verbund mit den Gewerkschaften setzt sich die Landes-SPD für eine besser Bezahlung von Erzieher/innen ein.  Wenn davon auszugehen ist, dass die Grundlage einer guten Bildung in den frühen Lebensjahren gelegt wird, ist diese pädagogisch wertvolle Arbeit auch entsprechend zu entlohnen. Stoch machte dies an der Einkommenskurve der Berufsgruppen: Erzieher/innen, Grundschullehrer, Lehrer an weiterführenden Schulen, Gymnasiallehrer, Hochschulprofessoren deutlich. Eigentlich sollten Erzieher/innen dasselbe Einkommen wie Hochschulprofessoren beziehen.

 

Die Kinder werden ihren Eltern entfremdet

Betreuungszeiten von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr, 13.30 Uhr – 15.30 Uhr entsprechen schon lange nicht mehr der Lebensrealität vieler Familien, die Träger von Kitas bieten deshalb schon lange unterschiedliche Zeitmodelle  an ohne das Entfremdungseffekte zu beobachten wären.  Das Modell der Ganztagesschule sieht, an drei Tagen eine pädagogische Betreuung bis 15.30 Uhr vor. So machte Stoch auch deutlich, dass in den Kommunen eine weiterführende Betreuung der Kinder in Ganztagesgrundschulen sinnvoll ist, da der Bedarf mit dem Ende der Kitazeit nicht endet. Viele Familien sind darauf angewiesen, dass beide Elternteile durch ihre Berufstätigkeit zum Einkommen beitragen. Diese Familien möchte die SPD mit gebührenfreien Kitas unterstützen.

 

Kontakt bei Fragen über den Kontaktbutton oder direkt an Matthias Bärlin unter vorstand@spd-remseck.de!

 
 

Kalender

Alle Termine öffnen.

11.09.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Monatstreff der SPD Remseck
Zum monatlichen Treffen wird herzlich eingeladen.

02.10.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Monatstreff der SPD Remseck
Zum monatlichen Treffen wird herzlcih eingeladen.

06.11.2019, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Monatstreff der SPD Remseck
Zum monatlichen Treffen wird herzlich eingeladen.

Alle Termine

Aktuelle Artikel

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de

 

 

Heike Baehrens

Unser Bundestagswahlkreis wird von

Heike Baehrens, MdB, betreut.