Mangel an Erzieherinnen und Erziehern

Veröffentlicht am 30.08.2022 in Kommunalpolitik

Ein Dauerzustand?

 

Seit vielen Jahren begleitet uns immer wieder die Frage, wie Erzieherinnen und Erzieher für unsere Kindertagesstätten gewonnen werden können.

Jetzt ist in Pattonville die Erweiterung des Mirijam-Kindergartens fertiggestellt worden. Aber die neue Gruppe kann nicht eröffnet werden, weil das Personal fehlt. Diesen Zustand kennen viele Remsecker Einrichtungen. In der Vergangenheit mussten schon Öffnungszeiten gekappt werden, um das Problem einigermaßen zu lindern.

In den vergangenen Tarifverhandlungen wurden zahlreiche Verbesserungen für die Erzieherinnen und Erzieher ausgehandelt. Dies könnte doch durchaus dazu führen, dass der Beruf doch ein wenig attraktiver wird.

Die Stadt Remseck hat schon zahlreiche Anstrengungen unternommen. Werbekampagnen in verschiedenen Sektoren, sogar im Hörfunk und auf diversen social media Kanälen.

Nach den Sommerferien werden wir die Verwaltung anfragen, wie erfolgreich die Unternehmungen waren und wie viele Stellen dadurch besetzt werden konnten.

Auch interessiert uns, wie viele offene Stellen es noch gibt. Und welche Folgen dies für die Kindertagesstätten hat.

Für die SPD Remseck

Kurt Goldmann

Stadtrat

 
 

Aktuelle Artikel

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de

 

 

Heike Baehrens

Unser Bundestagswahlkreis wird von

Heike Baehrens, MdB, betreut.