Willkommen bei der SPD Remseck am Neckar


Kurt Goldmann

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen! Informationen über unser vielfältiges und aktives Team für die vergangene Kommunalwahl hier in Remseck erhalten Sie direkt im oberen Menü unter "Kommunalwahlprogramm 2019" - hier können Sie auch durch unsere politischen Schwerpunkte für die nächsten fünf Jahre stöbern, welche wir gemeinsam mit unserer neuen Fraktion umsetzen möchten. Aber natürlich würden wir uns freuen, wenn wir uns auch persönlich einmal zu einem Gespräch treffen könnten, um Ihre Wünsche und Vorstellungen zu erfahren. Dazu schauen Sie einfach auf die rechts stehenden Termine und suchen sich etwas hier in Remseck aus. Oder schreiben Sie mir, dann finden wir immer einen Weg, denn wir sind als ehrenamtliche Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker für Sie da.

Herzliche Grüße im Namen der SPD Remseck,

Ihr Kurt Goldmann, Vorsitzender

 

16.11.2020 in Topartikel Aktuelles

Ja zum Bürgerentscheid – Ja zur Westrandbrücke

 
Angelika Feurer

Von Angelika Feurer, SPD Fraktionsvorsitzende

 

Den Aufruf zum ersten Bürgerentscheid der Stadt Remseck haben die Wählerinnen und Wähler mit einem doppelten Ja beantwortet. Dieses Ergebnis ist ein großer Vertrauensbeweis in Gemeinderat und Verwaltung und in die Interessengruppen, die ihre Argumente pro und contra mit Engagement und Leidenschaft eingebracht haben.

Wir freuen uns, dass die Mehrheit sich für die Westrandstraße und damit für die Entwicklung der Stadt in deren Mitte ausgesprochen hat. In den letzten sechs Monaten hatten alle Interessengruppen in einem fair organisierten Prozess ausreichend Gelegenheit, ihre Position in die Stadtgesellschaft zu kommunizieren. Dass dieser Prozess weitgehend sachlich verlief, verdient Anerkennung. Hierfür war nicht zuletzt Bürgermeisterin Priebe verantwortlich, die in großer Ruhe überzeugend bei verschiedenen Gelegenheiten das von der großen Mehrheit des Gemeinderats getragene Vorhaben und den Planungsstand dargestellt hat. Wir danken allen, die sich im Vorfeld des Entscheids engagiert und sich in die Diskussion eingebracht haben.

 

14.06.2021 in Kommunalpolitik

Die schöne Seite von Remseck

 
Blühflächen wunderschön anzusehen

„Remsecks schöne Natur lockt ins Freie“ und „Remseck-meine Heimat, hier fühl ich mich wohl.“, das war auf den Titelseiten der letzten beiden Amtsblätter (Nr. 22 und 21) zu lesen.

 

07.06.2021 in Ortsverein

Eine tolle Aktion

 

Vielen Dank an die Stadtverwaltung.

 

17.06.2021 in Aktuelles von SPD Ludwigsburg

Mehr Schutz für Frauen

 

Mehr Schutz für Frauen – SPD Frauen informieren sich über die Arbeit des Vereins Frauen für Frauen

Frauen aus verschiedenen SPD Ortsvereinen im Kreis Ludwigsburg, die in der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) aktiv sind, trafen sich, leider nur online, mit Arezoo Shoaleh, Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin und pädagogische Leiterin im Verein Frauen für Frauen e.V. in Ludwigsburg.

Dieser Verein wurde vor rd. 40 Jahren von einer Fraueninitiative gegründet, die nach vielen Widerständen letzlich doch erreichte, dass für den Landkreis Ludwigsburg erstmals ein Frauenhaus eingerichtet werden konnte, das heute Schutz und Unterkunft für 19 Frauen und deren Kinder nach häuslicher Gewalt bietet. Inzwischen stellt niemand mehr die Notwendigkeit dieser Einrichtung in Frage und mit den Jahren konnte der Verein seine Hilfs- und Beratungsangebote dank finanzieller Unterstützung durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuschüsse der öffentlichen Hand professionell ausbauen.

So berichtet Frau Shoaleh, dass der erste Schritt in ein selbstbestimmtes Leben für jede von Gewalt betroffene Frau durch die Kontaktaufnahme und Hilfe durch das Frauenhaus ist. Ob sich die Hilfesuchende für eine Aufnahme entscheidet oder eine andere Hilfemöglichkeit findet, wird mit der Frau gemeinsam im Beratungsgespräch entschieden.

2020 haben 31 Frauen den Weg ins Frauenhaus gesucht. Mit ihnen kamen 33 Kinder im Alter von 1 - 12 Jahren. Die Aufenthaltsdauer im Frauenhaus war zwischen einer Woche und bis zu 12 Monaten. Zur Zeit steigt die Zahl der Schutz suchenden Frauen an. Viele hatten die Entwicklung der Lage in der Pandemie abgewartet oder hatten keine Gelegenheit ungestört Hilfe zu suchen. Je länger aber die Covid 19 Situation andauert, desto höher steigt der Leidensdruck. Leider müssen aus Platzgründen immer wieder Frauen abgewiesen oder in anderen Einrichtungen untergebracht werden. Deshalb ist eine der zentralen Forderungen des Vereins schon seit vielen Jahren eine Erweiterung der Plätze zur Aufnahme von Frauen.

Ein besonderes Anliegen für den Erfolg der Hilfen ist aber auch die Notwendigkeit nach bezahlbaren Wohnungen für Frauen, die das Frauenhaus wieder verlassen. Wie allgemein bekannt, ist es als alleinstehende Mutter und deren Kinder mit Leistungsbezug nahezu unmöglich in Ludwigsburg und Umgebung eine bezahlbare Wohnung zu finden.

Angeregt durch die Tammer Gemeinderätin Sonja Hanselmann-Jüttner fassten die ASF – Frauen den Entschluss, insbesondere an Gemeinderätinnen einen dringenden Appell zu richten mit der Aufforderung, sich für bezahlbares Wohnen in den Kommunen im Landkreis Ludwigsburg einzusetzen. Das könnte auchbedeuten, eine Wohnung pro Kommune vorrangig für Frauen mit Kindern freizuhalten.

Besonders erwähnenswert ist das neue Angebot des Vereins zur Prävention „GEWALTig verliebt“, Es handelt sich dabei um einen Workshop zur schulischen und außerschulischen Prävention von Gewalt in Teenagerbeziehungen und richtet sich an 14 – 19jährige Jugendliche.

 

31.05.2021 in Gemeinderatsfraktion

UFO über dem Neckar?

 
UFO über dem Neckar

Im Anflug auf das Rathaus?

 

Aktuelle Artikel

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de

 

 

Heike Baehrens

Unser Bundestagswahlkreis wird von

Heike Baehrens, MdB, betreut.