Antrag zur betrieb. Kinderbetreuungseinrich.

Antrag der SPD Fraktion zur Prüfung der Realisierung einer betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung in der Großen Kreisstadt Remseck a.N.

Die SPD-Fraktion beantragt, der Gemeinderat möge beschließen:

Der kommunale Wirtschaftsförderer wird beauftragt, in Zusammenarbeit mit der Regio-Wirtschaftsförderung zu prüfen, ob und in welcher Weise die bestehenden Kinderbetreuungseinrichtungen in Remseck zeitnah durch ein betriebsübergreifendes Kinderbetreuungskonzept erweitert werden können.
Am Planungsprozess zu beteiligen sind aus unserer Sicht auch die mittelständischen Betriebe in Remseck, ggf. durch Beteiligung des Bundes der Selbstständigen sowie auch die Stadtverwaltung als größter Arbeitgeber vor Ort.

Begründung:

Aus unserer Sicht ist es geboten, zu prüfen, ob es notwendig und möglich ist, in Remseck eine betriebliche, angesichts der Struktur der ansässigen Betriebe naturgemäß betriebsübergreifende, Kinderbetreuung einzurichten.
Sollte eine solche betriebliche Kinderbetreuung realisiert werden können, dann läge darin nach unserer Auffassung nicht nur ein Beitrag zur Erreichung der gesetzlich vorgeschriebenen Quote, sondern auch ein aktiver Teil der kommunalen Wirtschaftsförderung im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in unserer Stadt.

Layher
Fraktionsvorsitzender

Aktuelle Artikel

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Macit Karaahmetoglu

http://www.macit-spd.de/

Jungsozialisten Ludwigsburg

http://www.jusos-kreis-ludwigsburg.de