Kopfbild

SPD Remseck am Neckar

Herzlich willkommen auf den Seiten der SPD Remseck a.N.

Wir möchten Sie über alle Aktivitäten des Ortsvereins und der Gemeinderatsfraktion informieren. Veranstaltungshinweise, aktuelle politische Dokumente und vieles mehr werden Sie hier finden. Besuchen Sie einfach diese Seiten regelmässig. Interessieren Sie die Anträge der SPD-Fraktion im Gemeinderat? Sie finden diese unter "Fraktion". Für Anregungen und Kritik sind wir jederzeit offen. Wollen Sie mehr über uns erfahren? Haben Sie Kritik oder Anregungen? Dann können Sie mir gerne eine E-Mail senden.

Ihr
Kurt Goldmann
1. Vorsitzender

 
 

13.04.2014 in Kommunalpolitik

Der Name ist Programm – 5 plus 1 Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 25. Mai verabschiedet

 
Jörg Kemper, Helmut Scheurer,Michael Larisch, Hans-Christoph Schaub

Die Realisierung der Neuen Mitte, die Interkommunalen Grünprojekte an Rems und Neckar, neue Formen der Bürgerbeteiligung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine gute, ortsnahe, gesundheitliche Versorgung der Menschen – das sind die fünf Schwerpunktthemen des Wahlprogrammes der SPD Remseck. Fünf Schwerpunkte, mit denen wir ein deutliches Plus für unsere eine Stadt erreichen wollen.

 

07.04.2014 in Kommunalpolitik

‚Sechs Ortsteile – eine Stadt‘ - SPD Gemeinderatskandidatinnen und -kandidaten besuchen das Neckarremser Frühlingsfest

 

Die Integration der fünf alten und des einen neuen Ortsteils steht im Mittelpunkt des ‚5 plus 1 Programms‘ der SPD Remseck für die Wahl des Gemeinderates am 25. Mai. Beim Besuch des Neckarremser Frühlingsmarktes am vergangenen Samstag waren dann konsequenter Weise auch Kandidatinnen und Kandidaten aus allen sechs Ortsteilen mit dabei.

 

 

 

10.04.2014 in Landespolitik

Ausbau der Schulsozialarbeit schreitet voran

 

Claus Schmiedel MdL: „Wir freuen uns, dass für den Wahlkreis Ludwigsburg in diesem Schuljahr 438.000 Euro bewilligt werden. Davon profitieren 30 Schulen im Wahlkreis.“

Die grün-rote Landesregierung setzt mit der Förderung der Schulsozialarbeit seit 2012 ein klares Signal für mehr Bildungsgerechtigkeit. Die Zahl der geförderten Schulsozialarbeiter wächst stetig. Insgesamt wurden für das Schuljahr 2013/2014 bisher fast 19 Millionen Euro für 1.807 Voll- und Teilzeitstellen bewilligt. Dies entspricht rund 1.133 Vollzeitstellen über das gesamte Schuljahr berechnet. Gegenüber dem letzten Schuljahr ist die Zahl der durch das Land geförderten Stellen damit nochmals um 13 Prozent gestiegen.

 

07.04.2014 in Kreistagsfraktion

Besigheim als "mustergültiges Beispiel"

 

Artikel aus der SWP

Ganz im Zeichen Europas stand die diesjährige Verleihung des Karl-Mommer-Preises durch den SPD-Kreisverband und die SPD-Kreistagsfraktion in Ludwigsburg am Freitagabend.

GÜNTHER JUNGNICKL | 05.04.2014

Vor 48 Jahren wurde die Städtepartnerschaft zwischen der württembergischen Weinstadt Besigheim und der französischen Champagnerkommune Ay begründet. Und das Schönste: Sie erfreut sich auch heute noch lebhafter Aktivitäten beiderseits. Das Europadiplom besitzt Besigheim deshalb schon seit 2002, die Europafahne seit 2006 - und jetzt auch noch den Karl-Mommer-Preis. Für das Mitglied der europapolitischen Kommission der SPD-Bundespartei, René Repasi, der extra aus Brüssel herbeigeeilt war, um den Festvortrag im Ludwigsburger Stadtmuseum zu halten und die Preise zu überreichen, ist diese Städtepartnerschaft jedenfalls "ein mustergültiges Beispiel für das Zusammenwachsens Europas". Für Besigheims stellvertretender Bürgermeister Adolf Eisenmann, der zusammen mit einigen Vertretern des Partnerschaftsvereins diesen Preis entgegen nahm, ist damit aber noch lange nicht Schluss. Denn schließlich stehe 2016 das 50-Jahre-Jubiläum dieser Jumelage ins Haus, und die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf vollen Touren. "So machen wir einfach weiter", stellte er trocken in seiner Dankesrede fest.

 

07.04.2014 in Allgemein

Claus Schmiedel auf der Regierungskonferenz in Berlin

 

Auf der SPD-Regierungskonferenz in Berlin am Wochenende brach Fraktionschef Claus Schmiedel eine Lanze für "gute Arbeit" unter hochtechnisierten Bedingungen von Industrie 4.0. Dazu gehörten Weiterbildung, Ausbildungsplatzgarantie, familienfreundliche Arbeitszeiten und neue Studieninhalte. "Was sozialpolitisch in den Unternehmen geboten ist, zahlt sich auch ökonomisch aus", sagte Schmiedel vor prominenten Zuhörern.

 

Aktuelles

Alles zur Europawahl Jetzt SPD-Mitglied werden Martin Schulz für Europa Unser Programm für BW